Pressemitteilungen und Neuigkeiten

PM Heiner Schönecke 14-08-2017

Für die B3-neu und Rübke muss die rot-grüne Landesregierung endlich Lösungen finden.

„Autobahner liegen im Zeitplan“ war kürzlich der Presse zu entnehmen. Die Staatssekretäre Nägele (SPD) und Ferlemann (CDU) sind sich einig, dass spätestens im Juni 2021 der Verkehr auf der A26 zwischen den Anschlussstellen Stade und Neu Wulmstorf rollen wird. 2023 würde dann die Autobahn bis zur A7 freigegeben werden.

Weiterlesen: Für die B3-neu und Rübke muss die rot-grüne Landesregierung endlich Lösungen finden.

PM Heiner Schönecke 01-08-2017

Zehn Baustellen der Rot-Grünen-Landesregierung im Landkreis Harburg

Die CDU-Landtagsabgeordneten André Bock und Heiner Schönecke haben den Besuch des Niedersächsischen Verkehrsministers Olaf Lies genutzt, um ihm eine Liste mit zehn Baustellen der Rot-Grünen-Landesregierung im Landkreis Harburg zu übergeben.

Weiterlesen: Zehn Baustellen der Rot-Grünen-Landesregierung im Landkreis Harburg

PM Heiner Schönecke 24-05-2017

Landesregierung muss endlich Farbe bekennen

Die CDU-Landtagsfraktion hat am 23. Mai 2017, auf ihrer Klausurtagung auf Norderney, einen Antrag beschlossen. Ziel des Antrages ist es, die Landesregierung dazu zu bringen, im Landtag die Benennung eines Baustellen- und Verkehrskoordinators zu beschließen. Die Landräte der Landkreise Stade und Harburg unterstützen diesen Antrag.

Weiterlesen: Landesregierung muss endlich Farbe bekennen

PM Heiner Schönecke 27-07-2017

„Stellungnahme der Polizeigewerkschaften zur Personalsituation im Landkreis Harburg"

Offener Brief zur Antwort des Innenministers Boris Pistorius vom 30-05-2017 der Abgeordneten André Bock und Heiner Schönecke und des Kandidaten Dr. Bernd Althusmann an den Niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius. 

Weiterlesen: „Stellungnahme der Polizeigewerkschaften zur Personalsituation im Landkreis Harburg"

PM Heiner Schönecke 19-05-2017

Hannover ignoriert Hilferuf der Polizei

Der CDU-Spitzenkandidat Dr. Althusmann und der Abgeordnete Schönecke können nicht nachvollziehen, dass es keine Reaktion aus Hannover auf die Stellungnahme der Polizeigewerkschaften des LK Harburg vom 18-04-2017 gibt.

Weiterlesen: Hannover ignoriert Hilferuf der Polizei