Mehr Geld für den Nahverkehr auch in Drestedt und Otter

 

Heiner Schönecke, MdL (CDU): „Mit dem umfangreichen Förderprogramm wird der Öffentlichen Personennahverkehr nachhaltig im ganzen Land verbessert. Auch die beantragten Um- Aus- und Neubauten von Bushaltestellen in den Gemeinden Drestedt und Otter sind dabei. Insgesamt handelt es sich um zuwendungsfähige Ausgaben von ca. 215.000 Euro.“

Die Landesregierung ermöglicht insgesamt Investitionen in den ÖPNV von rund 197 Millionen Euro. Damit werden zugleich auch Arbeitsplätze in Niedersachsen gesichert.“

In diesem Jahr steigen die Förderung des Nahverkehrs gegenüber dem Vorjahr deutlich: Die niedersachsenweit insgesamt 292 Vorhaben bedeuten einen Anstieg von rund 7 Prozent und gleichzeitig einen neuen Höchststand. Die vorgesehene Fördersumme insgesamt erhöht sich sogar um 16 Prozent gegenüber 2018. Das zeigt eindrucksvoll die Bedeutung des ÖPNV in Niedersachsen