Pressemitteilungen und Neuigkeiten

 

PM Buxtehuder Tageblatt 13-10-2020 Claudia Michaelis

Elstorfs Torfgrube: Ein Moor wie ein Fliegenschiss

ELSTORF. Fliegen gibt es dort nicht mehr und nicht weniger als überall sonst. Dennoch ist das Fliegenmoor in Elstorf etwas Besonderes: ein Ort, den die Elstorfer einst mit etwas Spott belächelten.

Weiterlesen: Elstorfs Torfgrube: Ein Moor wie ein Fliegenschiss

PM Heiner Schönecke 14-10-2020

Finanzminister Hilbers besucht den Landkreis Harburg 

Auf Einladung des Landtagabgeordneten Heiner Schönecke besuchte der niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers den Landkreis Harburg. 

Heiner Schönecke: „Ich freue mich, dass der Minister direkt von der  „Interparlamentarischen Konferenz über Stabilität und wirtschaftspolitische Koordinierung in der EU“ von Berlin nach Buchholz gekommen ist.“ 

Weiterlesen: Finanzminister Hilbers besucht den Landkreis Harburg

PM Heiner Schönecke 16-07-2020

Niedersachsen begrüßt S-Bahn-Ring für den Hamburger Süden

Die drei niedersächsischen CDU-Landtagsabgeordneten André Bock, Winsen, Helmut Dammann-Tamke, Buxtehude und Heiner Schönecke, Buchholz begrüßen, dass sich die Landesregierung grundsätzlich für die Idee eines S-Bahn-Rings für den Hamburger Süden ausspricht und die Planungen positiv begleiten wird.

Weiterlesen: Niedersachsen begrüßt S-Bahn-Ring für den Hamburger Süden

 

PM Heiner Schönecke 20-08-2020

Besuch der Schäferei Herold

Bei Ihrer Sommertour besuchte die Europaabgeordnete Lena Düpont, gemeinsam mit den CDU-Landtagsabgeordneten André Bock und Heiner Schönecke, die Schäferei Herold in Inzmühlen. Andrea Herold berichtete ausführlich über die Probleme durch die Zunahme der Wölfe in der Region und die Verordnung zum Naturschutzgebiet (NSG VO) „Lüneburger Heide“

Weiterlesen: Besuch der Schäferei Herold

PM Heiner Schönecke 07-07-2020

Politik redet und plakatiert, Landwirtschaft handelt

Seit Anfang 2019 gibt es in Deutschland die Kriterien für ein „Tierwohllabel“. Was zunächst nur für die Schweinehaltung gilt, soll bald für weitere Tierarten gelten. Dahinter steht der Gedanke, die Lebensqualität und das Wohlergehen von Nutztieren zu verbessern. Das Tierwohlkennzeichen ist eine Auszeichnung für Produkte, die über die gesetzlichen Vorgaben hinaus für mehr Tierwohl in der Nutztierhaltung stehen. Das Kennzeichen macht diesen Unterschied für Verbraucher klar erkennbar.

Weiterlesen: Politik redet und plakatiert, Landwirtschaft handelt