Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde!

Die CDU stellt sich neu auf, im Landkreis, im Land und im Bund.

95,33% der 1001 Delegierten stimmen für den neuen Bundesvorsitzenden der CDU, Friedrich Merz, das ist schon ein deutliches Signal. Er steht für einen Neuanfang aus der Opposition heraus. Diese Herausforderung hat er angenommen, er kann das.

In der Landkreis-CDU gab es drei Nominierungsveranstaltungen der Kandidaten für die Landtagswahl am 09. Oktober 2022.

Auch hier hat die CDU ein deutliches Zeichen gesetzt.

Sowohl Dr. Bernd Althusmann als auch André Bock haben jeweils 100% der Stimmen in ihren geheimen Abstimmungen bekommen.

Für mich ist es besonders erfreulich, dass der, von der Jungen Union vorgeschlagene, Jan Bauer aus Dangersen / Buchholz ein Wahlergebnis für seine Nominierung bekam, wie es besser nicht sein könnte. 100% der Stimmen, in geheimer Abstimmung, das ist ein super Start!

Seien sie Gast dieser Veranstaltung auf meinen YouTube Kanal

Wer seinen Wahlkreis direkt gewinnen will, benötigt nicht nur die Unterstützung der CDU, er muss die breite Unterstützung durch die Bürgerinnen und Bürger erreichen.

Jan Bauer hat in verschiedenen Wahlkämpfen gezeigt, dass er das kann, er hört zu, er packt an und kann Menschen zusammenführen.

Er hat eine hohe Sozialkompetenz, unter anderem durch sein Engagement als DRK Vizepräsident und als Vorsitzender der Zukunftswerkstatt Buchholz. Jan Bauer hat die besten Vorrausetzungen, die wichtigen Themen des Landkreises in Hannover zu platzieren.

Im Kreistag ist er seit 2016 ein wichtiger Meinungsbildner auf den verschiedenen Politikfeldern
Der Buchholzer Stadtrat hat ihn nach der Kommunalwahl mit großer Mehrheit zum stellvertretenden Bürgermeister gewählt, ein wichtiger Meilenstein.

Ich bin davon überzeugt Jan Bauer wird unsere Heimat in Hannover bestens vertreten. Doch davor muss man erst einmal Politik erklären, Bürger überzeugen und dann die Wahl gewinnen. Dieser Weg kann manchmal auch schwer sein.

Seine erste Wahlaussage passt zu ihm, er ist so: Machen statt meckern!

Nun fehlt nur noch die Nominierung am 18. Februar 2022 des Kandidaten für die Landratswahl. Landrat Rainer Rempe ist der Kandidat für die CDU und unsere liberalen Freunde haben signalisiert man könnte unterstützen. Er kann auf breite, politische Unterstützung bauen, vielleicht signalisiert ja noch die eine oder andere Fraktion ihre Unterstützung, der politische Prozess ist ja immer in Bewegung.

Die CDU ist bestens aufgestellt. Mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten Dr. Bernd Althusmann, der großen Ziele verfolgt und eine neue Mehrheit in Niedersachsen erringen will. Mit unserem innenpolitischen Sprecher André Bock für Winsen, Landrat Rainer Rempe und unseren Kandidaten Jan Bauer werden wir um Mehrheiten ringen.

Ich wünsche dem Quartett viel Erfolg, und besonders, man möge es mir nachsehen, Jan Bauer.