Elstorf in der Landesliga

2017 Aufstieg der 1. Herren in die Bezirksliga

Jetzt erntet man die Früchte jahrelanger Arbeit. Gemeinsam mit den politischen Gremien im Gemeinderat und der Verwaltung hat man nach jahrelangen Diskussionen kluge Absprachen getroffen und Verträge unterzeichnet. Es war ein langer Weg, entstanden ist eine der schönsten Sportanlage des Landkreises Harburg. Das letzte Highlight, der Kunstrasenplatz, zeigt, dass der Weg noch lange nicht zu Ende ist. 

Zurzeit sind über 30% der Bewohner Elstorfs und Schwiederstorfs Mitglieder im TSV Elstorf. Das sind große Herausforderungen für die Vereinsführung, vor allem beim Erhalt und der Erweiterung der Infrastruktur. 

Obwohl das Sport- und Schützenzentrum  direkt an der B3 liegt kann die Anlage nur über verkehrsberuhigte Anwohnerstraßen erreicht werden. Sowohl der Sportverein als auch der Schützenverein haben jetzt die Möglichkeit sich in die Diskussion zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes einzubringen. Eine intensive Diskussion mit Bürgerinnen und Bürgern, Rat und Verwaltung ist bei der Neuaufstellung erforderlich. Dort werden die Weichen für die Zukunft der Vereine gestellt. Wie viel Entwicklungsfläche benötigt Sport in einer wachsenden Gemeinde. Zurzeit können zu wenig Sportarten angeboten werden. Die Planung und Realisierung einer 3-Feldhalle muss die Zukunft der politischen Diskussion bestimmen.
In Hannover wird demnächst die Enquetekommission "Ehrenamt" eingerichtet. Es ist ein deutliches Zeichen an alle Vereine und Verbände, dass wir die Sorgen und Probleme intensiv bearbeiten werden. Ich werde mich selbstverständlich in diese Arbeit einbringen. Es ist wichtig, dass die rot-schwarzen Koalition die richtigen Beschlüsse für Niedersachsen trifft, dabei will ich gerne unterstützen.

Der "Landtag aktuell" hat diesen Monat den Schwerpunkt Sport. Das Gespräch mit den Machern von Blau-Weiss-Buchholz Arno Reglitzky und Wilfried Geiger, auf der wunderschönen Anlage im Holzweg in Buchholz, war mir eine ganz besondere Freude. 

Sehen Sie das Interview auf YouTube