Mein Lieblingsmenü

Artischocken mit Knoblauch-Dip, dazu Baguette

Gefülltes Geflügel auf bretonische Art

Kaffee und Apfel-Cidre-Torte mit Eierlikör

Käse ohne Ende

Ein Glas bretonischer Cidre zu Anfang und ein großer Calvados zum Schluss.

 

Artischocken mit Knoblauch-Dip

Man nehme:

4 Artischocken, bevorzugt, die großen bretonischen
1 Becher  Schmand
3 EL  Zitronensaft
2 EL  Miracel Whip
2 Zehen  Knoblauch
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

…und so wird’s zubereitet:

Die Artischockenblätter um etwa ein Drittel mit der Schere abschneiden,
Die Stiele abschneiden (nicht wegwerfen, sondern mitgaren).
In heißem Salzwasser mit etwas Zitronensaft etwa 30 bis 40 Minuten garen.
Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Schmand mit dem Zitronensaft glattrühren. Miracel Whip und Gewürze zufügen. Etwa 10 Min ziehen lassen.


Gefülltes Geflügel auf bretonische Art

Man nehme:

1 großer Hahn (ca. 2,5 kg), ausgenommen und bratfertig
¾ l Milch
250 g Mehl
50 g Zucker
100 g Butter
4 frische Eier
75 g Korinthen
100 g Backpflaumen
ein Glas Cidre
eine Prise Salz und ein wenig Pfeffer

…und so wird’s zubereitet:

Die Eier mit dem Zucker und dem Mehl in einer Schüssel gut vermischen.
Die kochende Milch mit einem Stück Butter verfeinern und in die
Teigmischung gießen.
Gut verrühren, Cidre dazu und langsam aufkochen bis die Masse andickt.
Die Backpflaumen und die Korinthen zufügen und erkalten lassen.
Die Masse in das Geflügel füllen.
Gut zusammenbinden und eine Stunde braten.

 

Apfel-Cidre-Torte mit Eierlikör

Man nehme:

250g Mehl
300g Zucker
3 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz, 1Tl Backpulver
100g kalte Butter
1 Ei
1.5 kg Äpfel
Saft 1 Zitrone
2 Päckchen Puddingpulver Vanille
(zum Kochen für je 1/2 l Milch)
750 ml Flasche Cidre
500g Schlagsahne
1 Päckchen Soßenpulver Vanille
(ohne Kochen für 1/4 l Milch)
gemahlene Pistazien und Minze zum Verzieren

…und so wird’s zubereitet:

Mehl, 100g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz, Backpulver,
Butter in Stückchen und Ei erst mit dem Knethacken des Handrührgerätes,
dann mit den Händen glatt verkneten.
Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
Äpfel schälen, entkernen und grob raspeln. Mit Zitronensaft beträufeln.
Springform (26Ø) fetten.
Teig auf wenig Mehl rund (ca. 30Ø) ausrollen, in die Form legen
und am Rand hochdrücken.
Puddingpulver mit 6 - 8 El. Wasser glatt rühren.
Cidre und 200g Zucker aufkochen.
Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen.
Apfelraspel gut ausdrücken und auf dem Boden verteilen.
Cidremasse darauf gießen.
Im Backofen (E-Herd: 175ºC / Umluft: 150ºC / Gas: Stufe 2)
ca. 1 Stunde backen.
In der Form auskühlen lassen. Dann darin über Nacht kalt stellen.
Kuchen aus der Form lösen.
Sahne steif schlagen, dabei 2 Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen.
Eierlikör in eine hohe Rührschüssel gießen.
Soßenpulver unter Rühren zufügen, dann ca. 1 Minute kräftig durchschlagen.
Sahne auf die Cidre-Creme streichen, Eierlikör-Soße darüber gießen.
Evtl. mit Pistazien und Minze verzieren.