10 Jahre Königsstein

Vor zehn Jahren, am 27. Mai, wurde der Königsstein, auf der Kreisgrenze zwischen Rotenburg, Heidekreis und Harburg feierlich eingeweiht. Mit dabei waren die drei Landräte Luttmann, Ostermann und Bordt, sowie die Landtagsabgeordneten. Ross-Luttmann, Sozialministerin a.D, Ehlen, Landwirtschaftsminister a.D., Dr. von Danwitz und Schönecke

Der 8,5 Tonnen schwere Stein liegt exakt auf der Stelle, an der die drei Kreise zusammentreffen. Auf dem Stein befinden sich die drei Kreiswappen, alle mit dem Braunschweiger Löwen.

Das Jubiläum haben Dr. Karl-Ludwig von Danwitz und Heiner Schönecke zum Anlass genommen, sich zu treffen und den Stein in Erinnerung zu bringen. Auf Heiner Schöneckes YouTube Kanal gibt es dazu einen kurzen Bericht.

Heiner Schönecke und Dr. Karl-Ludwig von Danwitz: „Die beteiligten Gemeinden, Fintel, Schneverdingen und Königsmoor haben hier einen tollen Platz zum Ausruhen geschaffen. Tisch, Bank, Schutzhütte und eine Infotafel laden ein, sich mit der Geschichte der drei Landkreise auseinanderzusetzten. Wir freuen uns, dass die Idee so weiterverfolgt wurde. Jetzt ist der Stein ein Ziel für viele Radfahrer und Wanderer.“

Vor ein paar Tagen haben der Abgeordnete aus dem Heidekreis Dr. Karl-Ludwig von Danwitz und seine Frau den Stein wieder auf Hochglanz gebracht.